LogoReformation2017Donnerstag, 21. September, 19 Uhr Gemeindehaus Zeuthen-Miersdorf.
Pfarrerin Andrea Richter: „Die Bedeutung von Ritualen für die evangelische Spiritualität“.
„Wer kein Zuhause hat, der hat auch keine Nachbarn“ (Johannes Rau). Sie wirken bei Trauerfeiern, beim Abschied aus dem Kindergarten oder in der Vorbereitung auf Weihnachten: Rituale geben Sicherheit und helfen in Stresssituationen. Und sie bedeuten Heimat.

 

An diesem Abend wollen wir der Bedeutung von Alltagsritualen für unser persönliches Leben und der Frage nach der Verbindlichkeit religiöser Rituale nachgehen. Dabei legen wir einen Schwerpunkt auf ein Nachdenken darüber, welche Rituale in einer sich verändernden Welt und innerhalb eines multireligiösen Kontextes Halt geben und gleichzeitig die Offenheit für andere fördern.