'1968'
Der Mord an Martin Luther King, die Zerschlagung des Prager Frühlings, Studentenunruhen in der westlichen Welt: Eine Zeit, geprägt von Unruhen und Veränderungen, die sich nicht konfliktfrei vollzogen haben. Gesellschaftliche Prozesse wurden eingeleitet, die auch die Kirche betrafen.
Pfr.i.R. Siegfried Menthel und Sup.i.R. Bernd Szymanski berichten über eigene Erfahrungen aus dieser Zeit, über Hoffnungen und harte Realität, über Aufbrüche und Folgen der 68er Jahre in Gesellschaft und Kirche.
Donnerstag, 11. Oktober, 19 Uhr, Gemeindehaus Eichwalde