Marek Pilch aus Wrocław/Polen spielt am Samstag, 16. Juni, um 18.00 Uhr auf der Parabrahm-Orgel. Der Organist hat für sein Konzert Stücke schlesischer und polnischer Komponisten ausgewählt: Brosig, Hesse, Freyer, Gorski, Hławiczka, Gawlas.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Marek Pilch, wurde 1970 in Wisła geboren und studierte als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes auch in Deutschland.
Auszeichnungen erlangte er beim Internationalen Orgelwettbewerb in Gdańsk 1992 und dem Cembalowettbewerb 1997 in Hamburg. Seit 2002 ist Marek Pilch Kantor der evangelischen St.-Christophori-Gemeinde in Wrocław. Seit 2003 lehrt er als Dozent für Cembalo in Katowice.
Seine erste Tuchfühlung mit der Eichwalder Orgel hatte Marek Pilch bei einem Konzert im Jahr 2005.