Konzerte 2018

- - Leider fällt dieses Saxophonkonzert kurzfristig aus.- -

Kinderkonzert mit dem Schmöckwitzer Kammerorchester

Leitung: Gabriel Safron
Moderation: Johanna Erdmann

Eintritt frei

Konzert mit dem Schmöckwitzer Kammerorchester:

Lieder und Tänze von Mozart, Schubert, Dvorak, Bartok u.a.

Leitung: Gabriel Safron

Gesang: Shira Bitan

Eintritt frei

 

God's Children

"Kinder Gottes" – wer darf sich so nennen? Was macht sie aus?
Die Joyful Singers Berlin stellen Ihnen ihr neues Programm »God's Children« vor, in dem das "Kindsein" unter verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird:

Konzert zum Eichwalder Rosenfest mit dem Eichwalder Chor „mehr forte“.

Leitung: Thomas Merfort

Eintritt frei

Der Hallenser Domorganist Gerhard Noetzel spielt auf der Parabrahm-Orgel aus dem Jahr 1908 Werke von Sigfrid Karg-Elert, Jean Langlais, Astor Piazzolla und eigene Improvisationen. Beginn ist um 18:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Am Sonnabend, 15.09., gibt der polnische Organist Michał Markuszewski um 18 Uhr in der Eichwalder Evangelischen Kirche am Händelplatz ein Konzert auf der einzigartigen Parabrahm-Orgel aus dem Jahr 1908. Auf dem Programm stehen Werke von F. Mendelssohn Bartholdy, J. Gawlas, Th. Dubois, M. Brosig, N.W. Gade und anderen. Zudem spielt M. Markuszewski eigene Improvisationen.


Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

Chorkonzert mit alten und neuen Weisen zum Ausklang des Sommers und zur Einstimmung auf den Herbstbeginn

Am Sonntag, 23.09., 16:00 Uhr, gibt die Chorgemeinschaft Eichwalde in der Evangelischen Kirche am Händelplatz ein Konzert. Die Eichwalder Chorgemeinschaft e.V. tritt mit ihrem vierstimmigen Chor auf. Es ist deren Beitrag zum 125. Ortsjubiläum in diesem Jahr.

Der Organist Timo Beek aus Gronau/Westfalen gibt um 18 Uhr in der Eichwalder Evangelischen Kirche am Händelplatz ein Konzert auf der einzigartigen Parabrahm-Orgel aus dem Jahr 1908. Auf dem Programm neben anderen Werke des 1908 verstorbenen Komponisten und Organisten Emil Sjögren, Max Reger u.a.. Der Niederländer Timo Beek hat sein Konzert mit „November 1918“ überschrieben und widmet es den Opfern des im selben Jahr beendeten 1. Weltkrieges. Im Konzert werden u.a. Feldpostkarten aus den Jahren 1914-1918 vorgelesen.
Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

Es ist seit Jahren eine schöne Tradition, wenn sich am 1. Advent in der Eichwalder evangelischen Kirche die ortsansässigen Chöre zum gemeinsamen Singen und Musizieren zusammenfinden. So auch am 2. Dezember dieses Jahres um 16 Uhr am Händelplatz.
Das Konzert – es ist mitttlerweile das Dreiundzwanzigste dieser Art – ist inhaltlich selbstredend der Vorweihnachtszeit gewidmet.

Die Irish Folk Gruppe Grünland (die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feierte) hat in der Ev. Hephatha-Gemeinde im Jahr 2010 zum ersten Mal Heiligabend einen Mitternachts-Gottesdienst mit irischer Musik als Irish-Christmas (Irische Weihnacht) begleitet und diese Form über die Jahre mit großem Anklang fortgeführt. Bald entstand die Idee, aus den Liedern ergänzt durch Informationen über irische Weihnachtsbräuche, ein Konzertprogramm zu entwickeln und dieses auch in anderen Gemeinden vorzustellen.

 Vorweihnachtliches Orgelkonzert in Eichwalde

Am Sonnabend, dem 22.12.2018, gibt es in der Eichwalder Evangelischen Kirche am Händelplatz ein vorweihnachtliches Orgelkonzert. Kirchenmusiker Peter Aumeier wird auf der 110 Jahre alten Parabrahm-Orgel Advents- und Weihnachtsmusik aus aller Welt sowie eigene Orgelimprovisationen erklingen lassen. In diesem Jahr wird die Bläsergruppe der evangelischen Kirchengemeinde das Konzert ergänzen.
Beginn ist 18:00, der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.