Der Organist Timo Beek aus Gronau/Westfalen gibt um 18 Uhr in der Eichwalder Evangelischen Kirche am Händelplatz ein Konzert auf der einzigartigen Parabrahm-Orgel aus dem Jahr 1908. Auf dem Programm neben anderen Werke des 1908 verstorbenen Komponisten und Organisten Emil Sjögren, Max Reger u.a.. Der Niederländer Timo Beek hat sein Konzert mit „November 1918“ überschrieben und widmet es den Opfern des im selben Jahr beendeten 1. Weltkrieges. Im Konzert werden u.a. Feldpostkarten aus den Jahren 1914-1918 vorgelesen.
Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

 

Timo Beek studierte Orgel, Kirchenmusik und Cembalo an den Musikhochschulen von Zwolle, Amsterdam und Enschede bei den Dozenten Harm Jansen, Gijs van Schoonhoven und Chris Farr. Er absolvierte 2005 und 2012.
Um seine Fachkenntnis und Kenntnis der alten Musik weiter zu vertiefen, studierte er bei Peter van Dijk in Utrecht und war Teilnehmer bei Meisterkursen in den Niederlanden und Deutschland, u.a. bei den Dozenten Wim Diepenhorst und Leo van Doeselaar.
Als Konzertorganist hat er sich eine breite Konzertpraxis erworden und gastierte in den Niederlanden, Deutschland, Österreich, Italien und Schweden. Er wird regelmäßig als Begleitmusiker für Chöre, Instrumentalsolisten und Sänger an der Orgel und am Cembalo eingeladen.
Rundfunkaufnahmen erfolgten in den Jahren 2003 und 2008. Von 2010 bis 2014 war Timo Beek als Kirchenmusiker (Organist und Kirchenchorleiter) in der Protestantischen Kirche in Losser (NL) tätig.
Er ist freiberuflich in vielerlei Weise als Musiker und Kirchenmusiker tätig. So leitete er Workshops in Bezug auf das 2013 erschienene neue Liedbuch der Protestantischen Kirche der Niederlande. Oder er wirkte 2012 mit bei CD-Aufnahmen des The Netherlands Symphony Orchestra, unter der Leitung von Jan Willem de Vriend, Symphony nr. 2 ‘Lobgesang’ von F. Mendelssohn. Diese Aufnahme bekam anerkennende Kritiken der internationalen Presse, u.a. der britischen Zeitung The Independent und dem deutschen Fono Forum.
Von Dezember 2017 bis Mai 2018 wirkt er als Kirchenmusiker (Vertreter) bei der Kirche St. Martinus in Ahaus-Wessum. Dort begleitet er die Gottesdienste und fünf Kirchenchöre (3 Kinderchöre und 2 Erwachsenenchöre von 80 und 100 Mitgliedern).