Konzerte 2019

CoverKonzert2019Am Sonntag, 13. Januar, 17 Uhr, geben der Cellist Nicolas Schwab und die Pianistin Susanne Scheller im Gemeindesaal Eichwalde ein Konzert mit ausgewählten Werken aus ihrem Duoprogramm. Beide Künstler treten seit vielen Jahren in unterschiedlichen Besetzungen im In- und Ausland auf.

Am Mittwoch, 20.02.2019, gibt es in der Eichwalder evangelischen Kirche ein Konzert mit dem weltberühmten kelitischen GitarristenTony McManus und Julia Toaspern (Geige, Gitarre, Gesang) Beide präsentieren keltischen Folk. Beginn ist um 19:30 Uhr; der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Tony McManus und Julia Toaspern das sind: “…atemberaubende Duette..” (Folker Magazin) …und mehrere Duos in einem: ihr Repertoire reicht von starken, miteinander verwobenen Gitarrenduetten, über traditionelle, klassische und eigene Lieder, bis hin zu gefühlvollen und aufregenden Geigensets - immer mit Leidenschaft, Hingabe und vor allem Spielfreude, die sich überträgt.

Am Donnerstag, 21. Februar, 19 Uhr, findet im Gemeindesaal Eichwalde ein Gesprächsabend statt:
„Sechs Jahre Kirche in Südafrika. Für diese Zeit war ich als Pfarrer in der Evangelisch-lutherischen Johannesgemeinde in Pretoria tätig, einer deutschsprachigen Gemeinde in der mittlerweile mehrsprachigen und multikulturellen Evangelisch-lutherischen Kirche im südlichen Afrika (Natal-Transvaal).

In diesem Jahr steht Slowenien im Mittelpunkt des Weltgebetstages.
Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union; es spielt eine interessante Rolle in Europa: Der jungen Demokratie mit kommunistischem Erbe fällt es leicht, Mittlerin zwischen Ost und West, Nord und Süd zu sein, schließlich ist das Land schon lange Knotenpunkt internationaler Wanderungs- und Handelsströme.

Im Rahmen ihrer Europatournee „Ich bete an die Macht der Liebe“ gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Sonnabend, 9. März, 19 Uhr, in unserer Kirche.

Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Er tritt in der Besetzung mit sieben Künstlern auf.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Eichwalder Buchhandlung (21 Euro) oder an der Abendkasse (24 Euro)

Foto: Miriam Exner

Im November 2018 gab es das erste Treffen von jungen Menschen aus dem Pfarrsprengel E-M-S, um sich besser kennenzulernen und Projekte zu planen.
Ein Wunsch war es, dass wir uns im März wieder treffen. Alle Jugendlichen sind willkommen, am Gemeindeleben aktiv teilzunehmen und ihre Gaben einzubringen. Damit dies gut gelingen kann, treffen wir uns! Komm auch du dazu, denke und plane mit!

Am Sonntag, 07.04.2019, gibt das Saxophon-Orchester TonFall unter Leitung von Matthias Wacker in der Evangelischen Kirche Eichwalde, Am Händelplatz, ein Konzert. Beginn ist um 16:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Am Sonnabend, 18. Mai, 17 Uhr, präsentiert das Schmöckwitzer Kammerorchester in der Kirche Eichwalde sein Frühjahrskonzert „Klangvolle Auslese“ unter Leitung seines neuen Dirigenten.

Der Eintritt ist frei. Ein Teil der Spenden, um die gebeten wird, ist für das HIV-Projekt in Äthiopien der Schmöckwitzer evangelischen Kirchengemeinde bestimmt.

Ein Festkonzert zum 100. Chorgeburtstag

Am Sonnabend, 25. Mai 2019, findet um 17.00 Uhr das Festkonzert der Chorgemeinschaft Eichwalde in der Evangelischen Kirche Eichwalde am Händelplatz statt. Anlass ist der 100. Geburtstag der Eichwalder Chorgemeinschaft, deren Anfänge in das Jahr 1919 reichen, als sich am 24. Januar der Männergesangverein Eichwalde gründete.

CoverKonzert2019

Eröffnungskonzert des Eichwalder Rosenfestes mit dem Eichwalder Chor „mehr forte“.

„Aretha Franklin meets Supertramp and Friends“
Leitung: Thomas Merfort / Eintritt frei

CoverKonzert2019

Konzert zum Eichwalder Rosenfest mit der Klezmergruppe NOVUM PENDULUM
Einritt frei

Am Sonntag, 23.06.2019, spielt in der evangelische Kirche Eichwalde am Händelplatz Barry Jordan, Domorganist in Magdeburg, ein Orgelkonzert. Auf dem Programm stehen Werke von August Gottfried Ritter, Robert Schumann, Andreas Willscher, Ad Wammes, Margaretha de Jongh.
Es ist das 67. Orgelkonzert seit der Restaurierung der einmaligen Parabrahm-Orgel im Jahr 2002. Das spätromantische Instrument mit dem eingebauten Harmonium und den charakteristischen Hochdruck-Pfeifen wurde im 1908 zeitgleich mit der Kirche eingeweiht.
Der Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten